Aktuelles

»Natur Kultur Kunst« — Kulturphilosophie und logischer Empirismus

Internationale Tagung am 12. und 13. September 2019

 

Am 12. und 13. September 2019 wird in der Rostocker Moritz-Schlick-Forschungsstelle die internationale Tagung »Natur, Kultur, Kunst« stattfinden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Der Wiener Kreis gehört nicht zu den Strömungen des 20. Jahrhunderts, die heute für ihre Kultur- philosophie oder politische Philosophie bekannt sind. Tatsächlich war er aber in kulturellen und politischen Fragen seiner Zeit engagiert. Er wurde von vielen seiner Mitglieder als kulturelle Bewegung gedacht und wirkte auch auf andere.

Die Tagung soll das im Wiener Kreis bestehende Selbstverständnis hinsichtlich der Kultur und Politik der eigenen Zeit näher in den Blick nehmen und klären, inwieweit die damit einhergehenden Fragen als etwas Sinnloses, als Nebenschauplatz, als Grundlage oder sogar Ziel des eigenen Wirkens gesehen wurden. In diesem Kontext stellt sich letztlich auch die Frage, ob sich die Politik- und Kulturphilosophie seiner Mitglieder rekonstruieren lässt, und welche Gemeinsamkeiten es zwischen den Mitgliedern hierzu gab.

Es tragen unter anderem vor:

  • Niko Strobach (Münster)
  • Eva-Maria Engelen (Konstanz)
  • Christian Bonnet (Paris)
  • Germinal Ladmiral (Paris)
  • Julia Franke (Leipzig)
  • Bastian Stoppelkamp (Wien)
  • Christoph Limbeck-Lilienau (Wien)
  • Matthias Wunsch (Rostock)
  • Konstantin Leschke (Rostock)
  • Martin Lemke (Rostock)

Weitere Informationen folgen an dieser Stelle. Bei Fragen nutzen Sie bitte die Emailadresse

moritz.schlick.phfuni-rostockde.