Schrödingers Dead and Alive-Slam

Regelmäßig veranstalten wir unseren Schrödingers Dead and Alive Slam.

Hast du Lust, auch einmal selbst auf der Bühne zu stehen?

Dann melde dich bei uns und wir geben dir Bescheid, sobald der nächste Slam ansteht. Ob du mit etwas Selbstgeschriebenem antrittst oder den Text eines oder einer bereits verstorbenen LiteratIn zum Besten gibst, bleibt dir überlassen.


Sende einfach eine Mail an: fachschaft.philosophie(at)uni-rostock.de

Ansonsten erfährst du hier oder auf der Facebook-Seite des Schrödinger Dead and Alive-Slams stets alle Neuigkeiten:

https://www.facebook.com/Schroedingers.DaA.Slam/

Dort findet ihr ebenfalls ein paar Fotos der letzten Veranstaltungen.

Der nächste Slam findet am 14.06.17 statt

Vormorgen und Übergestern - Texte aus dem Zeit-Slam-Kontinuum

Dichtungs-Wettstreit: Die Zeit gerät aus den Fugen

Das Zeit-Slam-Kontinuum bricht zusammen! Enkel schreiben Texte über Omas und Tanten schreiben Geschichten, zu denen sich ihre Eltern kennengelernt haben. Mir selbst wurde vormorgen der Nobelpreis verliehen, aber leider hat man ihn mir übergestern geklaut.

Auf einer Reise durch Slam und Zeit treffen zwei Teams aufeinander. Eines trägt eigene Texte vor, die sie aus der Zukunft mitgebracht und in der Vergangenheit gefunden haben. Das andere Team liest Werke von mitgereisten, aber verstorbenen LiteratInnen.

Kommt mit uns an den Ort, wo sich alles entscheidet! 5€/7€ am 14.06. um 19:00 Uhr im Peter-Weiss-Haus!

Vielleicht ist noch was zu retten.

 

Unterstützt werden wir bei der Veranstaltung vom FaTheR.

Hier geht's zur Facebook-Veranstaltung: www.facebook.com/events/142378742976302.